Domani

Rheinländer, Fuchs, geb. 2012, Stockmaß 175 cm
Züchter:Josef Hax, Geldern
zugelassen für alle Süddt. Verbände, Hannover, Rheinland

Eine Majestät im Viereck. Domani hat in mehrfacher Hinsicht das Großzügige für sich gepachtet: Großrahmig, typstark und bedeutend, überzeugt er mit drei erstklassigen Grundgangarten, vortrefflicher Arbeitseinstellung und mustergültigem Interieur. Domani legte seinen 50-Tage-Test in Schlieckau mit der Endnote 8,1 ab (Galopp 9,5). Er war mehrfach Sieger in Reitpferdeprüfungen und altersgemäß auch in Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und L. Die ersten Fohlenjahrgänge brachten nahezu durchgehend prämierte Nachkommen mit auffallend einheitlichem Typ, Wuchs und herausragenden Bewegungsvortrag. Der Vater Demirel ist über den Dressur-Weltmeister Dimaggio, den wertvollen Vollblüter Hill Hawk xx und Pik Bube II herausragend gezogen. Er war selbst Bundeschampionatsfinalist und ist bis Inter I erfolgreich. Domanis Mutter brachte sieben erfolgreiche Sportler, darunter den gekörten Lord Luigi und das Grand-Prix-Dressurpferd Royal Boy/Dietmar Hax, sowie mehrere M-erfolgreiche Springpferde. Der Muttervater Lancer II war Siegerhengst der Holsteiner Körung 1988 und hat vor allem im Rheinland segensreich gewirkt. Typmarkanz, Arbeitseifer und Elastizität waren besondere Erbmerkmale dieses Beschälers. Mit dem epochal-prägenden DLG-Siegerhengst Romadour II (u. a. Vater des Rembrandt/Nicole Uphoff) und dem Trakehner Bernstein stehen typische Rheinländer Blutströme in dritter und vierter Generation. Domani repräsentiert die westfälische Stutenfamilie 238/Almfee (v. Almhüter-Schweidnitz-Schweizer-Nickel), die u. a. die gekörten Hengste Horrido, Palermo, Piros (alle PB Rhld.) und Rheingold (Ldb. Warendorf, Kör- u. HLP-Sieger) hervorgebracht hat.

Decktaxe 2018
1. Rate bei Besamung:  380.- Euro inkl. MwSt
2. Rate bei Trächtigkeit:  420.- Euro inkl. MwSt
Frischsamen

Demirel Dimaggio Don Primero
Winnipeg
Hella Hill Hawk xx
Pepieta
La Roma Lancer II Landgraf I
Inula
Rebekka Romadour II
Blanca